In maritimer Kulisse

Heute gibt es mal wieder ein wenig Mallorca-Feeling. Bei dem ganzen grau und Regen und 2-Tage-Sommer hier im Norden kann ein wenig Sonnenschein doch nicht schaden, oder?
Also, packt die Sonnencreme aus und kommt mit in den Süden :-)


Drillingskollektion, Part 2

Achtung!
Heute gibt es eine amtliche Warnung vor Bilderflut :-)
Im Auftrag der Oma sind neben den Fridas nämlich noch 3 Sets entstanden. Hier habe ich auf das Erstlingsset "Luis" von Fadenkäfer zurück gegriffen. Das schlummerte nach einer Kostenlosaktion bei Makerist auf meiner Festplatte und fand jetzt seinen Einsatz. Kennt ihr das? Hauptsache erstmal haben, kann man bestimmt mal gebrauchen ;-)


Wenn 2 sich trauen...

...und eine davon sogar das zweite Mal :-)
Dann macht man sich am Wochenende auf den weiten Weg in die Pfalz um Hochzeit zu feiern. 
Klar, dass das Geschenk etwas selbstgemachtes sein durfte ;-)


Kreativbloggerwichteln



Yeah, es geht wieder los. 
Die nächste Runde des Kreativbloggerwichtelns bei LunaJu startet. Und ich bin dabei :-)
Wer also noch dabei sein möchte, hüpft schnell mal rüber (Klick auf den Button).
Die Plätze sind heiß begehrt.

Liebe Grüße 




Mini-Frida-Kollektion



 Heute wird es mal so richtig klein auf dem Blog: Ich durfte nämlich unsere Drillinge benähen.
Was für eine Fummelarbeit, wenn man das gar nicht mehr gewohnt ist :-) Und somit kommt hier der erste Teil der Drillings-Kollektion.



Reise - Explosionsbox

Da hatten wir es mal wieder: typisch Mann!
"Schatz, kannste mal schnell nen Gutschein fertig machen?"
Ja, ne, is klar ;-) Mal eben schnell. 
Das wird doch nichts. Zumindest bei mir. Soll ja auch nach was aussehen. Und nicht so 08/15...
Kommt das noch irgendjemandem bekannt vor? :-)

Da der Beschenkte gern an die Nordsee fährt, sollte es ein Reisegutschein werden. Allerdings mag ich da nicht vorher buchen. Somit entschieden wir uns für ein Geldgeschenk.


Geburtstag à la Ninjago

Wie ja bereits beim Geburtstagspulli angekündigt, drehte sich beim diesjährigen Geburtstag alles um die Ninja Kai, Cole, Zane, Jay, LLoyd und Nya. Und somit zeige ich euch heute alles, was so in meinem kreativen Wahn entstanden ist...

Für die Einladungskarten fiel die Entscheidung auf Kai, den Ninja des Feuers. 
Hierfür habe ich die Umrisse einer Malvorlage im Silhouette Programm nachgezeichnet und aus Tonkarton geplottet. Die Falten sind per Hand selbst gezeichnet. Und ganz wichtiges Utensil der ganzen Deko: die Ninjago-Augen. Ausdrucken, ausschneiden und aufkleben.

Aller guten Dinge sind 3

Einfach kann ja jeder...
Und das passt heute in vielerlei Hinsicht.

Es gab Nachwuchs im Familienkreis:
allerdings nicht einmal
auch nicht zweimal
NEIN
das Glück wurde gleich im Dreierpack ausgeliefert.

Ja, ihr lest richtig, ich wurde innerhalb weniger Minuten von der 7fachen zur 10fachen Tante :-)

Mein Großprojekt

Ja, es wird hier nach und nach ein Großprojekt umgesetzt:
Ich werde meine erste Patchworkdecke nähen. 
Mir graut ja schon vor den Stoffmassen. Die sind mir nämlich noch vom Betttunnel gut in Erinnerung :-)

Angefixt wurde ich durch das geniale Ergebnis der lieben Isa - Frau Herzensüß. So, so wunderschön. Und DAS wollte ich auch.
Farblich bin auch ich im Graubereich geblieben. Den Kontrast setzt das lila. Alle sechs Stoffe stammen aus der "Ring a roses" Kollektion von Gütermann. 


MugRug

Und es geht weiter mit meinen zwei Nachwuchsschneidern. 
Meine Oma hatte heute Geburtstag und die Jungs wollten gern ein Geburtstagsgeschenk für Oma Ticktack nähen. Also haben wir gemeinsam die Seite von Kinderleicht & Schön durchstöbert, wo die Wahl auf den MugRug fiel.


Im Drachenfieber

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet.
Und wünsche euch noch ein Jahr voller Kreativität und lieben Menschen an eurer Seite.

Bei uns ging es kreativ los. Die Jungs wollten unbedingt an die Nähmaschine, um sich ihre eigenen Lesezeichen zu nähen. Das muss doch unterstützt werden ;-)