Best of DIY 2014

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. 
Und somit ist es Zeit für einen Rückblick auf das Jahr 2014:

* ettliche Taschen sind entstanden 
* mein eigener Kleiderschrank wurde gefüllt
* die Schlümpfe durften sich über neue Kleidung freuen
* besonders in den letzten Monaten sind einige neue Erdenbürger benäht worden
* das ein oder andere Geschenk wurde genäht
* meine erste Linkparty ist gestartet 
* der Nähpark wurde durch eine Overlock erweitert
* bessere Bilder dank neuer Kamera

Und beim Durchsehen taten sich doch ein paar Lieblinge auf ;-)


Weihnachtswichteln, die 2.

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich an 2 Wichteln teilgenommen habe. Ich liieebe Wichteln :-)
Beim zweiten hab ich echt gezittert. Und hatte mich schon damit abgefunden, an Heiligabend nur ein Päckchen auspacken zu können. Aber glücklicherweise kam es noch am 24.

Leseknochen und Lavendeldruck

Für Omas, Opas und Oma Ticktack gab es dieses Jahr genähte Weihnachtsgeschenke. Unter den Erwachsenen gibt es nur Kleinigkeiten, da wir das Beschenken der Kinder als wichtiger betrachten. 
Und es gab da noch so eine Sache, die ich gern mal ausprobieren wollte.


Babyalarm, Part 3

Während die drei ersten Geschenke gefertigt wurden und sich auf den Weg zu den stolzen Eltern machten, hat Nachwuchs Nummer 4 das Licht der Welt erblickt.

Für die kleine Frieda ist eine U-Heft-Hülle entstanden.
Leider habe ich mich bei der Positionierung des Stickrahmens ein wenig vertan. Keine Ahnung warum :-( 
Und jetzt sitzen Name und Datum nicht ganz optimal.



Auf der Rückseite habe ich nochmal den süßen Spruch verwendet.


Innen mit Fach für den Impfpass.


Jetzt sind wir nachwuchstechnisch aber auch durch :-)

Liebe Grüße



Schnitt
mein eigener
Stoff
Taschenwollfilz, anthrazit
Restekiste
Stickdatei
Kleine Füße von Stickdings
verlinkt mit

Besinnliche Feiertage

Ihr Lieben,
heute nur ganz kurz :-D

Ich wünsche euch allen besinnliche Feiertage im Kreise eurer Familien, Freunden, Bekannten...



Ninja³

Heute war Weihnachsfeier in der Krippe des kleinen Schlumpfenkindes. Wobei er vehement darauf beharrt, in den Kindergarten zu gehen ;-)
Im Rahmen der Weihnachtsfeier kommt dort immer der Weihnachtsmann. Also mussten Geschenke her:
Da wir regelmäßig Schwimmen gehen, wollte ich den Schlümpfen schon vor längerem einen Swimmy nähen. Die nassen Badesachen in feuchten Handtüchern sind dann doch nicht soo die optimale Lösung. Also habe ich einfach die als Weihnachtsgeschenke umgesetzt.
Warum jetzt aber drei? Ich hab doch nur 2 Kinder... 
Der Cousin der Schlümpfe war auch mit, da er freitags immer Omatag hat. Wäre ja fies, wenn er leer ausgehen würde.

Babyalarm, Part 2

Nach den beiden Jungs gab es auch noch weiblichen Zuwachs. Hier bin ich nicht ganz so spät dran :-)
Mein Mann wünschte sich als Geschenk ein Geburtskissen, wie ich es bereits für Freunde im letzten Jahr genäht hatte. Klar, das setz ich um. Aber Stopp, hab ich da noch Mädchenstoff? Ah, irgendwo in den Tiefen der Stoffvorräte sollten noch Reste sein. Und, Glück gehabt, ich habe noch etwas von den letztjährigen Weihnachtsgeschenken gefunden. Und es hat auch gereicht.
*Schweiß von der Stirn wisch*


Babyalarm, Part 1

In den letzten Monaten sind im Freundes- und Bekanntenkreis 3 Babys zur Welt gekommen. Also hab ich mich an die dicke Berta und Susi gesetzt und für jeden eine Kleinigkeit zu nähen.

Den Anfang machen heute die zwei Jungs. Die, ähm, ja, mittlerweile 3,5 Monate alt sind :-) Aber manchmal passt es halt nicht. Und andere Dinge sind wichtiger. Nichts desto trotz, sollen auch die zu ihrem Recht kommen.


Morgen, Kinder, wirds was geben

Morgen werdet ihr euch freun.
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in unsrem Hause sein.

In diesem Jahr hat die Mama dem Nikolaus ein wenig unter die Arme gegriffen.
Ich glaub, ich hatte es bereits erwähnt: Hier ist inzwischen die zweite Krümelpuppe eingezogen. Bislang unbekleidet, bis auf den Body. Kann ich ja schließlich selber ;-)
Ich darf euch also vorstellen:

Rieke & Rieke

Alte Jeans - neues Leben *Dezember*

Auf geht es in den letzten Monat diesen Jahres.
Vielleicht ist das ein oder andere Weihnachtsgeschenk ja ein Jeans-Upcycling-Projekt? Ich bin gespannt :-)