Im Upcyclingfieber

Auch das kleine Schlumpfenkind darf sich über eine neue Jeans freuen. 

Unverhofft...

Also nochmal. Nach dem Aktualisieren des Post war er weg :-( Dabei wollte ich doch nur den Namen der Stickdatei nachreichen.
Also auf ein Neues:

Ich wurde getaggt von der lieben Katharina von Trinchen im Wunderland. Ganz lieben Dank, dass deine Wahl auf meinen Blog gefallen ist. Ich muss allerdings zugeben, dass ich erstmal Google fragen musste, was das eigentlich heißt. Es geht darum, kleinere Blogs bekannter zu machen. In diesem Fall wird ein kleines Nähprojekt und 3 Blogs mit (derzeit noch) wenigen Lesern vorgestellt.

Ursprünglich war hierfür meine Sandrina geplant. Als sie fast fertig war, wurde eine liebe Freundin Mama. Also das Shirt an die Seite gelegt und das Geburtskissen genäht.
Und dafür gleich mal das Sticken ausprobiert. *tralalalala*

Upcycling rocks

Die nächste Jeans wurde zu neuem Leben erweckt. Meine urgemütliche Umstandshose darf nun die Beine des großen Schlumpfenkindes schmücken. 

Dem Wind getrotz

Wir hatten eine herrliche Woche auf dem Darss. Mit ganz viel frischer Luft. Der Darss lädt einfach dazu ein, ihn mit dem Fahrrad zu erkunden. Was wir auch ausgiebigst taten. Ergebnis abends: Kinder und Eltern K.O.
Um dem Entzug ein wenig vor zu greifen, hab ich noch was für die Urlaubsausstattung genäht. So eine Woche ohne NäMa, ist doch gewöhnungsbedürftig. Ich wäre abends aber auch nicht mehr fähig gewesen, gescheite Nähte zu fabrizieren :-)